AUFTRAGSPOOL     HILFE CENTER     PARTNER ANMELDEN     UMZUGSBEWERTUNGEN       

meinfernumzug.de

 

 

 Einfach Schneller Umziehen

Auswandern: Tipps und Infos
 
Privatumzug planen und Angebot erhalten Firmenumzug planen und Angebot erhalten Beiladung planen und Angebot erhalten Lagerraum planen und Angebot erhalten Entrümpelung planen und Angebot erhalten Klaviertransport planen und Angebot erhalten Halteverbot planen und Angebot erhalten

PRIVATUMZUG

FIRMENUMZUG BEILADUNG LAGERRAUM ENTRÜMPELUNG KLAVIERTRANSPORT HALTEVERBOT
 
 

 FIRMENUMZUG I PRIVATUMZUG I SENIORENUMZUG I STUDENTENUMZUG I TEILUMZUG I ARBEITSAMT UMZUG I REGIONALER UMZUG I AUSLAND UMZUG I UMZUGTIPPS

 
       

 UNSERE TIPPS FÜR AUSWANDERER

 

 UMZUGSANGEBOT ERHALTEN

 Ein Umzug ins Ausland ist ein großer Schritt, der schon frühzeitig geplant werden sollte, da die Organisation umfangreicher ist, als bei

 einem normalen Umzug. Das A und O ist es, sich über das Zielland gut zu informieren und die richtigen Ansprechpartner zu kennen. Beginnen

 Sie am besten mindestens vier Monate vorher mit der Planung!

 

 Sie möchten umziehen und suchen ein
 professionelles Umzugsunternehmen? Dann

 finden Sie hier das passende Umzugsangebot.

 

 
 
 » AMERIKA
 » ASIEN
 » AUSTRALIEN
 » EUROPA
 » SKANDINAVIEN
 
 TYPISCHE ZIELLÄNDER
 » USA
 » SCHWEIZ
 » NEUSEELAND
 » SÜDAFRIKA
 » KANADA
 » KENIA
 
 » CONTAINERUMZUG
 » ZOLLBESTIMMUNGEN
 » VISUM BEANTRAGEN
 » AUSLANDVERSICHERUNG
 » SKANDINAVIEN UMZUG
 » EUROPA UMZUG
 » STUDENTENUMZUG
 » ENGLAND UMZUG
 » SCHWEIZ UMZUG
 » AMERIKA UMZUG
 » AUSTRALIEN UMZUG
 » NEUSEELAND UMZUG
 » KENIA UMZUG
 » SÜDAFRIKA UMZUG
 » ASIEN UMZUG

 Für mich sind bei Umzügen Checklisten sehr hilfreich, damit ich meine Aufgaben im Blick behalte. Normalerweise ordne ich

 diese nach Dringlichkeit. Das Wichtigste sind gültige Ausweispapiere und Visa oder Aufenthaltsgenehmigungen, deren

 Beantragung oft sehr lange dauert. Manche Länder stellen die Bedingung, dass Ihr Pass noch sechs Monate gültig ist, wenn

 Sie einreisen. In manchen Ländern benötigen Sie außerdem einen internationalen Führerschein. Natürlich müssen Sie sich

 auch bei der Meldebehörde abmelden, wenn Sie Deutschland auf unbestimmte Zeit verlassen. Wer das vergisst, muss mit

 einem Bußgeld rechnen. Ihre Abmeldebestätigung können Sie vorlegen, um bei laufenden Verträgen ein

 Sonderkündigungsrecht zu erhalten.

 

 Vergessen Sie nicht Strom-, Gas- und Telefonverträge zu kündigen, Abos oder Mitgliedschaften (Verein, Fitnessstudio) zu

 beenden und sich bei der GEZ abzumelden. Auch Ihr Auto müssen Sie in Deutschland ab- und in der neuen Heimat

 anmelden, wenn Sie sich dort länger als sechs Monate aufhalten. Natürlich wollen Sie auch zu Hause nichts verpassen:

 Damit Sie Ihre Post auch im Ausland bekommen, bietet die Post einen Nachsendeservice an, der bis zu einem Jahr gilt.

 

 Sie beginnen einen neuen Job im Ausland? In der EU bekommen Sie die Arbeitserlaubnis bei der Meldebehörde Ihres Landes,

 außerhalb der EU muss sich Ihr Arbeitgeber darum kümmern. Bei Fragen rund ums Arbeiten im Ausland hilft das Auswärtige

 Amt weiter. Manche Vermieter im Ausland verlangen ein inländisches Bankkonto. Die Vorgehensweise ist natürlich je nach

 Land unterschiedlich. Scheuen Sie sich nicht, bei solchen Fragen Ihren neuen Arbeitgeber im Ausland zu kontaktieren.

 

 Natürlich wollen Sie in Ihrer neuen Heimat auch gesund ankommen und für den Notfall abgesichert sein: Gesundheitschecks

 und Impfungen sind sinnvoll, genau wie eine Auslandskrankenversicherung. Gelten Ihre Versicherungen wie die Haftpflicht-,

 Hausrat- oder Unfallversicherung auch im Ausland?

 

 Um mich im Urlaub verständigen zu können, lerne ich vor meiner Abreise die wichtigsten Floskeln in der Landessprache. Für

 einen längeren Aufenthalt im Ausland ist die Kenntnis der Sprache umso wichtiger. Besuchen Sie einen Kurs oder lernen Sie

 online die wichtigsten Basics der Sprache. Auch wenn Sie Aussprache und Grammatik nicht perfekt beherrschen: Im Ausland

 wird man Ihre Bemühungen zu schätzen wissen.

 

 Für manche Länder gelten strenge Einfuhrbestimmungen. Falls Sie mit Ihrem Vierbeiner auswandern, informieren Sie sich, ob

 für ihn spezielle Impfungen oder Quarantänebestimmungen gelten. Auch für Pflanzen gibt es besondere Richtlinien. Hier

 können die ausländischen Vertretungen Ihres Ziellandes weiterhelfen.

 
   

 AUF AUSLANDUMZÜGE SPEZIALISIERTES UMZUGSUNTERNEHMEN

 

 Manche Güter wie Autos oder Fernsehgeräte müssen verzollt werden. Fragen Sie einfach bei Ihrem Umzugsunternehmer nach

 oder kontaktieren Sie den Deutschen Zoll. Für den Umzug sollten Sie sich ein Unternehmen suchen, das auf

 Auslandsumzüge spezialisiert ist. Die Auswahl der richtigen Spedition ist Gold wert, um Sorgen und Zeit zu sparen. Die

 Unternehmen kennen Verkehrsrouten und Zollbestimmungen. Ein weiterer Vorteil der Speditionen ist, dass Ihr Umzugsgut

 versichert wird.

 

 Sie sollten vor dem Umzug genau kalkulieren: Manchmal lohnt es, sich von alten Möbeln zu trennen und im Ausland neu

 einzurichten. Wenn Sie nur für eine begrenzte Zeit ins Ausland ziehen, können Sie Ihre Möbel für die Zeit einlagern lassen und

 sich vor Ort eine möblierte Unterkunft suchen.

 Wenn Sie als Familie auswandern, beziehen Sie Ihre Kinder möglichst früh in die Planung mit ein. Informieren Sie sich über

 das Schulsystem und helfen Sie Ihren Kindern beim Lernen der Sprache durch Kontakt mit Gleichaltrigen, zum Beispiel in der

 neuen Nachbarschaft.

 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
 

 

  KUNDENCENTER

 

  Beratung: 08003355111

  Email: kundenservice@meinfernumzug.de

 

  BÜROZEITEN

  MO - FR 8.00 - 20.00 Uhr

  SA 8.00 - 19.00 Uhr

 

  MEINFERNUMZUG.DE
 

  Das Unternehmen

  Presse

  Impressum

  AGB

  Datenschutz

 

  UMZUG DEUTSCHLAND


 
 
Baden Württemberg I Bayern I Berlin

  Brandenburg I Bremen I Hamburg I Hessen

  Mecklenburg Vorpommern I Niedersachsen

  Nordrhein Westfalen I Rheinland Pfalz

  Saarland I Sachsen I Sachsen Anhalt

  Schleswig Holstein I Thüringen

            

 

  UMZUG WELTWEIT

 

  Niederlande I Belgien I Frankreich

  England I Schweiz I Österreich I Spanien

  Portugal I Polen I Italien I Irland

  Kroatien I Griechenland I Dänemark

  Norwegen I Finnland I Schweden I Türkei

  Asien I USA I Kanada I Australien

    

Copyright 2007 - 2015 © by meinfernumzug.de