AUFTRAGSPOOL     HILFE CENTER     PARTNER ANMELDEN     UMZUGSBEWERTUNGEN       

meinfernumzug.de

 

 

 Einfach Schneller Umziehen

Auswandern nach Irland- Jetzt Angebot erhalten in 60 Minuten
 
Privatumzug planen und Angebot erhalten Firmenumzug planen und Angebot erhalten Beiladung planen und Angebot erhalten Lagerraum planen und Angebot erhalten Entrümpelung planen und Angebot erhalten Klaviertransport planen und Angebot erhalten Halteverbot planen und Angebot erhalten

PRIVATUMZUG

FIRMENUMZUG BEILADUNG LAGERRAUM ENTRÜMPELUNG KLAVIERTRANSPORT HALTEVERBOT
 
 

 FIRMENUMZUG I PRIVATUMZUG I SENIORENUMZUG I STUDENTENUMZUG I TEILUMZUG I ARBEITSAMT UMZUG I REGIONALER UMZUG I AUSLAND UMZUG I UMZUGTIPPS

 
       

 AUSWANDERN NACH IRLAND: UMZUG, EINREISEBESTIMMUNGEN, ARBEITEN UND LEBEN

 

 UMZUGSANGEBOT ERHALTEN

 MIT UNS FINDEN SIE DAS BESTE ANGEBOT FÜR IHREN UMZUG IN IRLAND

 

 Sie möchten umziehen und suchen ein
 professionelles Umzugsunternehmen? Dann

 finden Sie hier das passende Umzugsangebot.

 

 
 
 » CONTAINERUMZUG
 » ZOLLBESTIMMUNGEN
 » VISUM BEANTRAGEN
 » AUSLANDVERSICHERUNG
 » SKANDINAVIEN UMZUG
 » EUROPA UMZUG
 » STUDENTENUMZUG
 » ENGLAND UMZUG
 » SCHWEIZ UMZUG
 » AMERIKA UMZUG
 » AUSTRALIEN UMZUG
 » NEUSEELAND UMZUG
 » KENIA UMZUG
 » SÜDAFRIKA UMZUG
 » ASIEN UMZUG

 Schon immer war Irland ein Land der Einwanderer und Auswanderer. Als Teil der europäischen Staatengemeinschaft ist das Land hinsichtlich

 der Einreise und Bürokratie recht umgänglich. Irland ist für seine Wirtschaftsstärke bekannt, aber auch für die grüne Landschaft und die

 freundlichen Einwohner. Ein Umzug lohnt sich vor allem für Programmierer und Techniker, da die IT-Branche in Irland sehr stark ist.

 MEINFERNUMZUG.DE zeigt, woran Sie beim Umzug nach Irland denken müssen.

 

 

Umzugsanfrage stellen nach Irland

Festpreis erhalten nach Irland

Umzug Online buchen nach Irland

Entspannt umziehen nach Irland

1. Schritt:

Formular Online

ausfüllen

2. Schritt:

Angebot erhalten

in 60 Minuten

3. Schritt:

Umzug buchen

Rabatte sichern

4. Schritt:

Entspannt umziehen

 nach Irland

 

 

 

   Starten Sie Ihre Anfrage, und erhalten einfach, schnell Ihr Angebot:

 

Kostenlose Privatumzugsanfrage starten nach Irland Umzugsangebot in 60 Minuten

Kostenlose Firmenumzugsanfrage starten nach Irland Umzugsangebot in 60 Minuten

Kostenlose Beiladungsanfrage starten nach Irland Umzugsangebot in 60 Minuten

Kostenlose Lagerraumanfrage starten nach Irland Umzugsangebot in 60 Minuten

Kostenlose Entsorgungsanfrage starten nach Irland Umzugsangebot in 60 Minuten

KostenloseKlavietransportanfrage starten nach Irland Umzugsangebot in 60 Minuten

Kostenlose Halteverbotanfrage starten nach Irland Umzugsangebot in 60 Minuten

Kostenlose Auslandumzuganfrage starten nach Irland Umzugsangebot in 60 Minuten

 

 

 

 LEBEN IN IRLAND: KRANKENVERSICHERUNG UND GESUNDHEITSSYSTEM

 

 Das irische Gesundheitssystem unterscheidet sich stark vom deutschen System. Es ist durch Steuern finanziert, weshalb keine

 zusätzlichen Krankenkassenbeiträge anfallen. Wer eine medizinische Leistung in Anspruch nimmt, muss nichts dafür bezahlen. Das gilt

 sowohl für Landesbewohner als auch für Urlauber. Einzige Ausnahme bilden Medikamente sowie Zahnersatzkosten. Hierfür fallen zumeist

 hohe Zuzahlungen an, die sich jedoch durch eine private Zusatzversicherung gut abdecken lassen.

 Es gibt aber auch einen Haken. Bei nicht akuten oder nicht lebensbedrohlichen Problemen müssen Sie mit langen Wartezeiten rechnen. Viele,

 vor allem gut verdienende Iren sind deshalb privat krankenversichert, um auch die Leistungen von Privatärzten und Privathospitälern in

 Anspruch nehmen zu können. Mit der Qualität der Behandlungen hat dies nichts zu tun. Staatliche Behandlungen sind qualitativ mit

 privaten Behandlungen gleichzusetzen. Es geht einzig darum, schneller behandelt zu werden.

 Erste Anlaufstelle für Einwanderer ist die Stadtverwaltung vor Ort (City Council oder City Hall). Hier können Sie Unterlagen zu

 ortsansässigen Vereinen, Hilfsangeboten für Einwanderer sowie Veranstaltungen für Immigranten bekommen. Nachbarschaftlichkeit wird

 bei den Iren insbesondere auf dem Land groß geschrieben. Deshalb ist es sehr hilfreich, die persönlichen Kontakte direkt von Beginn an zu

 beleben und langfristig zu pflegen.

 Umzug nach Irland planen

 Mit dem Schiff nach Irland umziehen: Eine Verschiffung des Umzugsguts ist bei einem Umzug nach Irland unumgänglich, da es

 keine Straßenverbindung auf die Insel gibt. Eine Speditionsfirma, die mit einem Umzug nach Irland beauftragt wird, muss sich auf

 den Überseeumzug spezialisiert haben. Das Umzugsgut wird in diesem Fall speziell verpackt, in Containern eingelagert und verschifft.

 Eine alternative Möglichkeit ist der Transport mit einem Flugzeug. Da diese Variante aber häufig teurer ist, wählen viele Auswanderer

 den Wasserweg. Die Republik Irland ist Mitglied der EU. Deshalb müssen bestimmte zollrechtliche Bestimmungen nicht beachtet werden.

 Günstige Transportwege nutzen: Auf MEINFERNUMZUG.DE finden Sie seriöse, kompetente und zertifizierte Umzugsunternehmen, die Ihren

 Umzug professionell ausführen. Kosten und Versicherungen sind im Preis in der Regel inbegriffen. Klären Sie aber dennoch mit dem

 Unternehmen noch einmal alle Versicherungsfragen und halten Sie in einem Vertrag fest, welche Leistungen das Angebot umfasst. Um

 Kosten zu sparen, können Sie auch einen Versand per Container-Sharing wählen. Hierbei wird die Fracht als preisgünstige Beiladung

 platziert.

 Einreisebestimmungen für Irland − Visum und Aufenthalt: Als EU-Bürger müssen Sie für die Einreise nach Irland lediglich

 einen Personalausweis (EU anerkannt) oder Ihre ID-Card beziehungsweise einen gültigen Reisepass vorlegen. Im Raum Großbritannien

 werden Sie kein Einwohnermeldewesen finden. Deshalb ist eine formelle Meldung bei örtlichen Behörden im Falle eines längeren Aufenthalts

 nicht notwendig. Man kann sich bei der örtlichen Polizei aber freiwillig anmelden, um diverse Fragen und die Hilfe durch die Exekutive

 zu vereinfachen. Auch für Nordirland gilt Ähnliches: Alle anderen Bürger der EU brauchen kein Visum, selbst bei einem geplanten

 unbegrenzten Aufenthalt.

 Wohnen in Irland – Wohnung oder Appartement mieten oder kaufen

 Viele Mietverträge laufen in Irland zwischen sechs und zwölf Monaten. Je nach Alter, Qualität und Größe (Anzahl der Schlafzimmer) der

 Immobilie sowie der zur Verfügung gestellten Einrichtung, fallen die Mietpreise unterschiedlich hoch aus. Eine Drei-Zimmer-Wohnung kostet

 heute etwa 1.100 Euro plus Nebenkosten. Zwar sind die Mietpreise in den vergangenen Jahren gesunken, dennoch sind sie noch deutlich höher

 als in Deutschland. Die meisten Wohnungen sind dafür vollständig möbliert. Die wichtigsten Preisfaktoren sind die Stadt, die Region und

 die Nachbarschaft. Diverse Agenturen in Irland, die zumeist langfristige Mietobjekte anbieten, heißen „Accommodation Lettings“ (Dublin),

 „Home Locators“, „Express Accommodation“, die „Apartmentfinders“ (Cork) sowie „Marian Rose Properties“. Einige bieten ihre Dienste

 kostenlos an, andere sind mit Gebühren verbunden.

 Folgende Kosten fallen im Zusammenhang mit einem Immobilienkauf an:

 
» Kosten für das Grundstück/Haus/Wohnung
 
» Gesetzliche Gebühren
 
» Kosten für Gutachten
 
» Gebühren für Urkundeneintragung
 
» Grundzins (bei Mietgrundstücken)
 
» Verwaltungsgebühren (bei Apartments)
 
» Anschlussgebühren für Energieversorgung (neue Immobilien)
 
» Hypothekenkosten
 
» Laufende Koste n (Managementgebühren für Apartments, Gartenarbeiten, Hausrats- und Gebäudeversicherung, Elektrizität, Gas,

     Telefon, Müllabfuhr). Die Maklergebühren werden in Irland vom Verkäufer getragen. Je nach Immobilienart und Lage können aber weitere

     Kosten und Gebühren entstehen. Bevor der Kaufvertrag unterschrieben wird, sollte der Käufer alle Kostenpositionen genau kennen.

 Arbeiten in Irland: Arbeitserlaubnis und Arbeitssituation

 Aufgrund der leichten Zuwanderung nach Irland setzen die Behörden für EU-Bürger keine Aufenthaltsgenehmigung bei der Arbeitssuche voraus.

 Hier gilt ein ähnliches Prinzip wie in den übrigen EU-Staaten. Fachkräfte werden immer gesucht und bevorzugt. Wenn Sie über eine

 fachliche beziehungsweise höhere Ausbildung verfügen, einen Fachhochschulabschluss oder ein Diplom vorweisen können, werden Sie es

 bei der Jobsuche in Irland leichter haben.

 Besonders gefragt sind zum Beispiel fremdsprachensichere Telefonisten in Call-Centern. Der Vorteil dabei ist, dass die Auswanderer ihre

 eigene Sprache sprechen dürfen. Viele große Konzerne haben in der Vergangenheit ihre Call-Center nach Irland ausgelagert. Personen mit

 sehr guten Englisch- und Deutschkenntnissen sind gefragt. Ähnlich gefragt sind auch Arbeitnehmer für den Tourismus-Bereich. Irland gilt

 als Geheimtipp unter den Urlaubsländern und erwartet jährlich einen großen Ansturm an Touristen. Um möglichst viele Gäste aus

 unterschiedlichen Ländern zu erreichen und ihnen Unterhaltungsprogramme oder Führungen anbieten zu können, werden vielfach Arbeitskräfte

 mit verschiedenen Sprachkenntnissen eingesetzt.

 
   
 

 

  KUNDENCENTER

 

  Beratung: 08003355111

  Email: kundenservice@meinfernumzug.de

 

  BÜROZEITEN

  MO - FR 8.00 - 20.00 Uhr

  SA 8.00 - 19.00 Uhr

 

  MEINFERNUMZUG.DE
 

  Das Unternehmen

  Presse

  Impressum

  AGB

  Datenschutz

 

  UMZUG DEUTSCHLAND


 
 
Baden Württemberg I Bayern I Berlin

  Brandenburg I Bremen I Hamburg I Hessen

  Mecklenburg Vorpommern I Niedersachsen

  Nordrhein Westfalen I Rheinland Pfalz

  Saarland I Sachsen I Sachsen Anhalt

  Schleswig Holstein I Thüringen

            

 

  UMZUG WELTWEIT

 

  Niederlande I Belgien I Frankreich

  England I Schweiz I Österreich I Spanien

  Portugal I Polen I Italien I Irland

  Kroatien I Griechenland I Dänemark

  Norwegen I Finnland I Schweden I Türkei

  Asien I USA I Kanada I Australien

    

Copyright 2007 - 2015 © by meinfernumzug.de